Beitragsseiten

Einzug ins neue Zuhause

Von Ausnahmen abgesehen (z.B., wenn bereits ein positiver Vorbesuch erfolgte) bringen wir alle unsere Tiere persönlich ins neue Zuhause. Bitte haben Sie aufgrund dessen Verständnis, dass wir nur im engen Umkreis um die Achse Essen-Köln herum vermitteln, da die Zeit und Kosten, die durch Vorbesuch, Bringen usw. entstehen, von uns als ehrenamtlich Arbeitende sonst nicht geleistet werden können. Von Ausnahmen abgesehen (z.B., wenn bereits ein positiver Vorbesuch erfolgte) bringen wir alle unsere Tiere persönlich ins neue Zuhause. Bitte haben Sie aufgrund dessen Verständnis, dass wir nur im engen Umkreis um die Achse Essen-Köln herum vermitteln, da die Zeit und Kosten, die durch Vorbesuch, Bringen usw. entstehen, von uns als ehrenamtlich Arbeitende sonst nicht geleistet werden können.
 
Wir werden im Vorfeld mit Ihnen eine günstigen Termin für ein Einzug des neuen Hausgenossen absprechen und Sie - falls gewünscht - beraten, welche Erstanschaffungen sinnvoll sind.
 
Es war ein langer Weg, aber jetzt ist der neue Hausgenosse endlich da?
Was ist jetzt zu tun? – Am besten erstmal gar nichts.

Lassen Sie das Tier sich in Ruhe an seine neue Umgebung gewöhnen, aber haben Sie auch kein übertriebenes Mitleid. Bedrängen Sie es nicht und setzen Sie es auch nicht unnötigem Besuch von Freunden und Verwandten aus. Es wird noch genügend Gelegenheiten für Ihr persönliches Umfeld geben, um den neuen Hausgenossen kennenzulernen. 
 
Uns ist es sehr wichtig, auch nach erfolgter Vermittlung jederzeit für unsere Tiere da zu sein. Deshalb können Sie sich immer gerne an uns wenden, wenn Probleme auftreten oder Sie noch Fragen haben. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!

Für alle von dem Tierschutzverein Erkrath vermittelten Tiere haben wir außerdem ehrenamtliche Tierpsychologen, die für unseren Verein kostenlos tätig sind..