Lisa und Woopie

Lisa und Woopie sind 2006 geboren und wurden von der AGT vermittelt. Dann wurde ein Menschenkind in diese Familie geboren und Lisa und Woopie kamen damit überhaupt nicht zurecht. Deshalb wurden sie zurück gegeben.
Lisa ist eine dunkle Tricolor-Kätzin, die so extrem verschmust ist, dass sie nachts ausschließlich auf dem Kopfkissen ruht und am liebsten in ihren Menschen hineinkriechen würde.

Woopie ist eine Schildpatt-Kätzin, die noch zutraulicher ist; sie holt sich ihre Schmuseeinheiten, wenn sie sie braucht, dann aber kann sie nicht genug davon bekommen. Woopie hat ein motorisches Problem, welches sie aber nicht behindert, sondern lediglich ein wenig tollpatschig wirken läßt, was sie aber besonders liebenswert macht.

Lisa und Woopie sind kastriert, geimpft und gechippt und wurden regelmäßig beim Tierarzt vorgestellt. Sie sind auf AIDS und Leukose negativ getestet worden.

Wir fanden ein neues Zuhause für Lisa und Woopie. Es stellte sich jedoch im Laufe der Zeit durch aufwändige tierärztliche Untersuchungen heraus, dass die Schwestern nicht gesund sind. Das neue Zuhause hat nicht die finanziellen Mittel, um die notwendigen tierärztlichen Behandlungen zu zahlen, würde Lisa und Woopie aber gerne weiter dieses gute Zuhause bieten.

Deshalb haben wir uns entschlossen, aus Lisa und Woopie Patentiere zu machen und Menschen zu suchen, die uns helfen, die Tierarztkosten zu bezahlen.
Paten können Lisa und Woopie gerne in Monheim besuchen.

Kontakt über Katzenpflegestellen-Betreuerin:

Christa Becker, Telefon (0 21 29) 3 16 49
Kontakt: Christa Becker, eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 lisa1  lisa2