Haustier-Impfungen Warum Impfung, Entwurmung, Flohbehandlung?

Es gibt in Deutschland keine Impfpflicht; niemand braucht sein Tier oder sich selbst gegen irgend etwas impfen zu lassen., wenn er oder sein Tier die deutschen Grenzen NICHT verläßt.

Freigänger:Freigänger:

  • Gefahr der Ansteckung mit Leukose, Seuche, Schnupfen, FIP, FIV, Tollwut, Flöhen und Würmern und anderen Parasiten etc. ist groß
  • Flöhe übertragen oft Bandwürmer
  • Würmer, andere Parasiten und Tollwut sind auch auf den Menschen übertragbar
  • Auch Flöhe können den Menschen beißen, gefährlich bei Flohstichallergie
  • Flöhe nisten sich auch in der Wohnung/ Umgebung des Tieres einGefahr der Ansteckung anderer Tiere
  • Diverse o. g. Krankheiten können auch zum Tod des Tieres führen, da sie nicht oder nur sehr schwer behandelbar/heilbar sind

Einen 100%-igen Schutz gibt es natürlich nie, da gegen FIV z. B. noch nicht geimpft werden kann und die FIP-Impfung unsicher durch die Nase erfolgt, aber ein Impfschutz sollte hergestellt werden, zum Wohle des Tieres!

Hauskatzen:
Auch reine Hauskatzen können sich mit Krankheiten anstecken, da man verschiedene, sehr resistente Bakterien und Viren, oder auch Flöhe etc. z. B. mit den Kleidern oder Schuhen in die Wohnung schleppen kann! 

Deshalb sollten auch die Stubentiger zumindest gegen Schnupfen und Seuche geimpft werden, einmal jährlich entwurmt werden und regelmäßig auf Flöhe kontrolliert werden, z. B. mit einem Flohkamm aus dem Tierbedarfsgeschäft.

Dies ist die Meinung der Tierärzte und einiger Tierschutzvereine. Wir meinen aber