aus Newsletter vom 03.04.20 von Laboklin GmbH & Co KG

Bad Kissingen03.04.2020
COVID-19: Infos für erkrankte Tierhalter
 
Die Verunsicherung wird nicht geringer. Auch wenn es bisher keine Hinweise darauf gibt, dass sich Menschen bei Hunden und Katzen mit SARS-CoV-2 infizieren können: die Meldung über positiv auf den Erreger getestete Katzen erhöht wieder die Zahl an Nachfragen.
Die Vereinigung österreichischer Kleintiermediziner hat ein Informationsblatt für an Covid-19 erkrankte Tierbesitzer herausgegeben, das Ihnen in der Praxis vielleicht bei der Beantwortung einiger Fragen helfen wird. Sie können es sich hier ansehen und herunterladen:
Informationen für an COVID-19 erkrankte Besitzer von Hunden und Katzen
Das Friedrich-Löffler-Institut

hat seine FAQs nach den letzten Meldungen zwar aktualisiert, nicht aber seine Einschätzung geändert:

    „Es gibt bisher keine Hinweise darauf, dass Hunde oder Katzen eine Rolle bei der Verbreitung von SARS-CoV-2 spielen (siehe auch Einschätzung des European Centre for Disease Control www.ecdc.europa.eu und der WHO www.who.int). Bei der Covid-19-Pandemie ist die Übertragung von Mensch zu Mensch ausschlaggebend für die Verbreitung.“